Cranio Sacral Therapie

Die Cranio Sacrale Therapie gewinnt zunehmend an Bedeutung und ist heute aus der ganzheitlich arbeitenden Praxis nicht mehr weg zu denken. Sie ist eine sanfte, nicht invasive manuelle Technik, mit deren Hilfe ein Ungleichgewicht im Cranio Sacralen System und im Fasziensystem des ganzen Körpers gefunden und ausgeglichen werden kann. Die Selbstheilungskräfte werden angeregt und das Stressniveau gesenkt. Sie ist eine ideale Ergänzung zu anderen Therapieformen im Bereich der chronischen Erkrankungen und stressbezogenen Dysfunktionen.

Sie erlernen im Kurs eine komplette cranio-sacral-therapeutische Behandlung durchzuführen mit dem Ziel, diese Technik zukünftig in Ihren bisherigen Arbeitsbereich integrieren zu können.

Das gesamte Kurssystem besteht aus 2 Teilen zu je 5 Tagen.

Kursinhalte:

Teil 1

  • Anatomie, Physiologie und Funktion des Cranio Sacral Systems
  • Palpation und Befund
  • Behandlungstechniken für Beckendiaphragma, Kreuzbein, Atemdiaphragma, Thoraxeingang, Zungenbein, Schädelbasis, craniale Knochen und Kiefergelenk
  • V-Spreiz- und Ruhepunkttechnik
  • Behandlungskonzept in Form eines 10-Stufenprotokolls

Teil 2 (Voraussetzung Teil 1)

  • Schwerpunkt Mundarbeit
  • Befund und Behandlung der 7 Dysfunktionen des Os sphenoidale, des Gaumens, der Mandibula und Gesichtsknochen
  • Behandlung der suprahyoidalen Muskulatur, der Zungen- und Kaumuskulatur, der Zähne und Kiefer
  • 10-Stufenprotokoll der Mundarbeit
  • Techniken der Duralschlauchbefundung, des Arcings und Aufspüren von faszilitierten Segmenten
  • Behandlungstechniken des Unwindings und Fasziengleitens

Kursleitung

Sabine Quarder
(PT, Fachlehrerin für Physiotherapie)

Kursgebühr

545,00 EUR
je Kursteil inkl. Skript

Fortbildungspunkte

40
je Kursteil

Kurszeiten

1. bis 4. Kurstag
09.00 - 17.00 Uhr

letzter Kurstag
09.00 - 14.00 Uhr

Kurstermine

CST Teil 1

26.06. - 30.06.2023

Anmelden
CST Teil 2
06.11. - 10.11.2023
Anmelden

Sie haben Fragen zu unseren Kursen?

Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns ganz einfach an. Wir helfen Ihnen weiter.

Kontakt Fortbildungszentrum

Adresse

Fortbildungszentrum Bergstraße
Harzstr. 1
64646 Heppenheim

Kontakt

Telefon: 06252/9906-0
Fax: 06252/9906-14
E-Mail: kursinfo@tfz.de

Kursbürozeiten

Montag-Freitag: 09:00-17:00

Anfahrt

Wegbeschreibung zum Fortbildungszentrum

A5 (Basel/Frankfurt)

Ausfahrt Heppenheim links halten in Richtung Heppenheim (B 460). Circa 400 Meter weiter bis zur 1. großen Kreuzung (ordnen Sie sich rechts ein in Richtung Kreiskrankenhaus/Industriegebiet Tiergartenstraße). Anschließend die 1. Straße sofort rechts (Taunusstraße, Ecke Autohaus Opel-Stumpf). Wieder die 1. Straße rechts ab in die Harzstraße. Dort sehen Sie schon das 3-geschossige Gebäude mit den mintgrünen Fenstern.

A67 (Viernheim/Darmstadt)

Ausfahrt Lorsch/Heppenheim/Bensheim/Michelstadt (B 47). Von der B 47 nächste Ausfahrt Richtung Heppenheim (B 460). Circa 4 Kilometer weiter geradeaus in Richtung Heppenheim. An der 1. großen Kreuzung nach der Autobahnabfahrt der A5 ordnen Sie sich rechts ein in Richtung Kreiskrankenhaus/Industriegebiet Tiergartenstraße. Anschließend die 1. Straße sofort rechts (Taunusstraße, Ecke Autohaus Opel-Stumpf). Wieder die 1. Straße rechts ab in die Harzstraße. Dort sehen Sie schon das 3-geschossige Gebäude mit den mintgrünen Fenstern.

Nächstgelegene Bushaltestelle: Tiergartenstraße (Linie 643)

Gehen Sie zunächst die Tiergartenstraße in Richtung der Autobahn-Beschilderung entlang und biegen dann links in die Taunusstraße (Ecke Autohaus Opel-Stumpf) ab, anschließend die nächste Straße rechts ab in die Harzstraße. Die Gehstrecke beträgt rund 500 Meter.

© TFZ | Design & Entwicklung formativ.net